Wie sollte der Stellplatz von Badezuber und Badefässern gewählt und vorbereitet werden?

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen in 4 Schritten, wie Sie den Stellplatz Ihres Badezuber oder Badefasses wählen und vorbereiten sollten.

Schritt 1. – Die Platzwahl
Schritt 2. – Den Platz von Wurzeln und Unkraut befreien und auskoffern
Schritt 3. – Fundament schaffen
Schritt 4. – Platzierung des Badezuber oder Badefass

Schritt 1. – Die Platzwahl

Der erste Schritt bei der Installation Ihres Badezubers oder Badefasses besteht darin, den perfekten Platz für seine Aufstellung zu finden. Diese Entscheidung hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Größe Ihres Gartens, der Standort anderer Strukturen und die Umgebung.

Wenn Sie beabsichtigen, den Badezuber oder das Badefass in der Nähe eines Gebäudes oder am Rande einer Terrasse aufzustellen, muss darauf geachtet werden, dass der Schornstein – sofern einer vorhanden ist – weit genug von Gebäuden, Bäumen oder anderen brennbaren Objekten entfernt ist. Dies ist sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung von Bedeutung, um die Brandgefahr zu minimieren. Es ist ratsam, die örtlichen Brandschutzbestimmungen zu überprüfen und gegebenenfalls den Rat eines zuständigen Schornsteinfegers einzuholen.

Darüber hinaus sollte der gewählte Platz idealerweise vor starken Windzügen geschützt sein, um das Risiko von Funkensprüngen zu verringern und die Effizienz der Heizung zu optimieren. Wind kann das Heizen des Badezubers oder Badefasses beeinträchtigen und erhöht den Brennstoffverbrauch.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Platzwahl ist die Berücksichtigung der Entwässerung. Der Untergrund sollte über Abflüsse verfügen oder so beschaffen sein, dass das Wasser problemlos versickern kann, wenn der Badezuber oder das Badefass entleert wird. Dies ist besonders wichtig, um Wasseransammlungen zu vermeiden, die den Untergrund aufweichen und die Stabilität des Badezubers oder Badefasses beeinträchtigen könnten.

Schließlich sollte der Standort des Badezubers oder Badefasses so gewählt werden, dass er bequem zugänglich und dabei so privat wie möglich ist. Sie möchten einen Platz, an dem Sie sich entspannen und das Bad genießen können, ohne dass Sie sich um neugierige Blicke sorgen müssen.

Insgesamt erfordert die Auswahl des perfekten Platzes für Ihren Badezuber oder Ihr Badefass sorgfältige Überlegungen und Planung, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung mit Ihrem neuen Wellness-Zentrum im Freien haben.

Schritt 2. – Den Platz von Wurzeln und Unkraut befreien und auskoffern

Ist der geeignete Platz für Ihren Badezuber oder Ihr Badefass gefunden, kann die Fläche vorbereitet werden. Die Vorbereitungen beginnen mit dem Entfernen von Unkraut und wurzeln. Bestenfalls nutzen Sie einen Sparten oder einen Bagger. Sind alle Wurzeln und das Unkraut entfernt, koffern Sie die Fläche aus. Die benötigte Tiefe hängt dabei von den vorhandenen Gegebenheiten ab. Wenn Sie auf einem Rasen oder einer unebenen Fläche arbeiten, empfehlen wir, etwa 10-15 cm Erde auszuheben. Ziel ist es, eine ebene Fläche zu schaffen, auf der der Badezuber oder das Badefass sicher stehen kann. Dieser Schritt ist wichtig, da eine unebene Fläche das Badefass instabil machen kann und Wasser dazu neigt, sich auf einer Seite zu sammeln, was den Gebrauch erschwert und in einigen Fällen sogar schädlich für die Struktur des Badefasses sein kann.

Badezuber auf gepflastertem Stein Fundament

Schritt 3. – Schaffung eines Fundaments für Ihren Badezuber

Option 1 – Schaffung einer Badezuber Plattform durch Platten oder Pflastersteine (Empfohlen)

Nachdem Sie die Erde ausgehoben und alle Wurzeln und Unkraut entfernt haben, ist der nächste Schritt das Verdichten des Bodens. Sie können einen Handstampfer oder eine Rüttelplatte verwenden, um eine feste und gleichmäßige Fläche zu schaffen.Nachdem der Boden verdichtet wurde, füllen Sie die ausgehobene Fläche mit Kies oder Sand. Dies dient dazu, eine solide Basis zu schaffen, die zusätzlich zur Drainage beiträgt und verhindert, dass sich Wasser unter dem Badefass staut. Der Kies oder Sand unter dem Badezuber sollte gleichmäßig verteilt und auf eine Höhe von etwa 5 cm aufgefüllt werden, um eine stabile Untergrundfläche zu schaffen.

Als letzten Schritt in der Vorbereitung der Fläche empfehlen wir die Verwendung von Bodenplatten oder Pflastersteinen. Diese Platten oder Steine können aus Beton oder anderes widerstandsfähiges Material sein, und sie bieten eine stabile und ebene Oberfläche für den Badezuber oder das Badefass. Die Bodenplatten oder Steine sollten so verlegt werden, dass sie ein flaches und gleichmäßiges Fundament bilden.

Badezuber Rund auf runder Stellfläche aus Pflastersteinen

Option 2 – Loser Untergrund und Stützen

Der Einsatz von Kies und Betonstützen ist eine weitere mögliche Methode zur Vorbereitung des Untergrunds für Ihren Badezuber oder Ihr Badefass. Diese Option ist besonders nützlich, wenn der Boden nicht eben ist oder wenn Sie eine flexiblere Lösung für den Standort Ihres Badezubers suchen.

Schritt 1 – Vorbereitung der Fläche und Ausheben

Beginnen Sie wie in Option 1 mit dem Ausheben und Befreien der Fläche von Unkraut und Wurzeln. Denken Sie daran, dass der ausgehobene Bereich groß genug sein sollte, um den gesamten Badezuber oder das Badefass bequem zu platzieren. Heben Sie etwa 10-15 cm Erde aus, um Platz für den Kies und die Betonstützen zu schaffen.

Schritt 2 – Hinzufügen von Kies oder Schotter

Nachdem die Fläche ausgehoben wurde, bedecken Sie den Boden gleichmäßig mit Kies oder Schotter. Dies dient dazu, den Boden zu stabilisieren und eine Drainage zu schaffen, um zu verhindern, dass Wasser unter dem Badefass stehen bleibt. Der Kies sollte etwa 5 cm hoch aufgeschüttet werden.

Schritt 3 – Auslegen der Betonblöcke

Nachdem der Kies verteilt wurde, legen Sie Betonblöcke als Stützen aus. Die Blöcke sollten gleichmäßig verteilt werden, um eine solide Unterstützung für den Badezuber oder das Badefass zu gewährleisten. Es ist wichtig, dass die Blöcke flach und stabil liegen und dass sie den gesamten Boden des Badezubers gleichmäßig stützen.

Diese Option bietet Flexibilität in Bezug auf die Platzierung und ermöglicht eine einfache Neupositionierung des Badezubers oder Badefasses bei Bedarf. Darüber hinaus stellt der Einsatz von Kies und Betonblöcken sicher, dass Ihr Badezuber oder Badefass sicher und stabil steht und dass Wasser beim entlassen darunter gut abläuft, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Badezuber Acryl Rund Kundenbild
Acryl Badezuber Rund auf Terrasenplatten

Option 3 – Direktes Aufstellen auf Schotter (nicht empfohlen)

Eine weitere Möglichkeit, die allerdings nicht empfohlen wird, besteht darin, den Badezuber oder das Badefass direkt auf Schotter oder Kies zu stellen. Bei dieser Methode wird das ausgekofferte Areal einfach mit Schotter oder Kies aufgefüllt und anschließend verdichtet.

Dieser Ansatz hat einige Nachteile und kann langfristig Probleme verursachen. Der Schotter oder Kies kann sich mit der Zeit verschieben oder absenken, was dazu führen kann, dass der Badezuber oder das Badefass uneben steht. Dies kann zu einer ungleichen Gewichtsverteilung führen und damit die Struktur des Badezubers oder Badefasses beeinträchtigen.

Darüber hinaus kann Feuchtigkeit aus dem Boden aufsteigen und das Holz des Badezubers oder Badefasses schädigen. Dies kann zu Schimmelbildung oder Fäulnis führen und die Lebensdauer Ihres Badezubers oder Badefasses erheblich verkürzen.

Aus diesen Gründen wird diese Methode nicht empfohlen. Für die dauerhafte Aufstellung Ihres Badezubers oder Badefasses empfehlen wir eine der oben genannten Methoden, um sicherzustellen, dass Ihr Badezuber oder Badefass so lange wie möglich hält und Sie das Maximum an Freude und Entspannung daraus ziehen können.

Schritt 4. – Platzierung des Badezuber oder Badefasses

Nachdem die Vorbereitungen für den Untergrund abgeschlossen sind, kann der Badezuber oder das Badefass positioniert werden. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass das Fundament vollständig eben und stabil ist, bevor Sie fortfahren.

Das Badefass oder der Badezuber sollte vorsichtig und gleichmäßig auf die vorbereitete Fläche gestellt werden. Hierbei ist es empfehlenswert, die Hilfe von mindestens einer weiteren Person in Anspruch zu nehmen, um das Gewicht gleichmäßig zu verteilen und mögliche Schäden zu vermeiden.

Für eine optimale Langlebigkeit und um die Feuchtigkeitsaufnahme zu verhindern, wird empfohlen, eine Schicht aus Basiskarton oder eine ähnliche wasserdichte Barriere zwischen dem Fundament – ob nun Platten oder Betonblöcke – und den Holzbalken des Badezubers oder Badefasses anzubringen. Dies dient dazu, zu verhindern, dass Feuchtigkeit von der Oberfläche des Fundaments in das Holz einzieht, was zu einer vorzeitigen Abnutzung oder gar Fäulnis führen kann.

Denken Sie daran, dass die Vorbereitung des Stellplatzes entscheidend für die Lebensdauer und den sicheren Gebrauch Ihres Badezubers oder Badefasses ist. Eine korrekt vorbereitete Fläche stellt sicher, dass Ihr Badefass stabil steht, ordnungsgemäß abfließen kann und vor den Elementen geschützt ist.

In unserem Badezuber Blog finden Sie noch viele weitere hilfreiche Tipps rund um das Thema Badezuber und Badefass. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir bei Spavio verstehen, dass die Auswahl des perfekten Wellness-Produkts für Ihren Garten eine wichtige Entscheidung ist. Egal ob Sie mehr über die Unterschiede zwischen den Modellen wissen möchten, Tipps zur Pflege benötigen oder einfach nur die neuesten Trends erkunden wollen – unser Expertenteam steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns heute, um Ihre Fragen von einem unserer erfahrenen Fachleute beantworten zu lassen. Wir sind für Sie da, um sicherzustellen, dass Ihre Entspannung zu Hause genau so wird, wie Sie es sich vorstellen.

Kontakt Direkt zum Shop
Hot Tub für Zwei: Welche Modelle sind besonders geeignet für Paare und kleine Familien?

Ein Hot Tub kann die perfekte Ergänzung für jedes Zuhause sein, insbesondere für Paare und....weiter lesen

Hot Tub im Winter betreiben: Auf diese Punkte sollten Sie achten!

Wenn die Temperaturen sinken, gibt es kaum etwas Schöneres, als in einem warmen Badezuber zu....weiter lesen

Warum verliert mein Badezuber oder Badefass so viel Wasser?

Kein Badezubers oder Badefasses kommt ohne es aus: Wasser! Wenn sich der Badezuber jedoch ohne....weiter lesen

Badezuber mit Wärmepumpe von Spavio

Es ist schwer, dem verführerischen Ruf eines dampfenden Badezubers nach einem anstrengenden Tag zu widerstehen.....weiter lesen

Spavio in Krefeld: Der Hot Tub Showroom NRW, der Ihre Wellness-Träume wahr werden lässt

Wellness zu Hause ist kein Luxus, sondern eine Investition in Ihr Wohlbefinden. Und was könnte....weiter lesen

Vorteile einer Gartensauna mit Holzofen

Eine Gartensauna mit Holzofen ist mehr als nur ein nettes Extra in Ihrem Garten –....weiter lesen

Eintauchen in die Zukunft mit Spavio: Der intelligente Hot Tub mit Wifi-Modul und App-Steuerung

Wasser, Wärme, Wellness: die drei W’s, die eine entspannte Auszeit im eigenen Hot Tub so....weiter lesen

Spavio Hot Tubs mit Wärmepumpe

Die entspannende Wirkung eines sprudelnden Hot Tubs nach einem langen Tag ist unumstritten. Doch während....weiter lesen

Warenkorb speichern/teilen